Neue Funktionen holen mehr aus den Galaxy Buds heraus1

Neue Funktionen holen mehr aus den Galaxy Buds heraus1

11. Mai 2020 0 Von Kay

Ein Software Update bringt den True Wireless Kopfhörern neue Konnektivitätsfunktionen.

Die Features ermöglichen es Nutzern, die Galaxy Buds mit verschiedenen Geräten und Apps einfach zu verbinden, um kabellos arbeiten und Musik hören zu können – sei es beim Laufen, am Arbeitsplatz oder zuhause auf der Couch.

 

Galaxy Buds bequem mit dem PC koppeln

Neben einer Vielzahl von anderen Geräten2 lassen sich die Galaxy Buds jetzt auch einfach über Microsoft Swift Pair mit einem Windows 10-Computer verbinden3. Auf diese Weise können Nutzer während der Arbeit vom Klang der Galaxy Buds profitieren, indem sie diese beispielsweise in Videokonferenzen, oder zum Hören entspannender Musik einsetzen.

 

Die Welt um sich herum ein- oder ausschalten

Durch das Update kommen Besitzer der Galaxy Buds zudem in den Genuss des verbesserten Umgebungsmodus4. Dieser ermöglicht Nutzern die Wahrnehmung von Umgebungsgeräuschen, auch wenn sie gerade einen Film schauen oder Musik in hoher Lautstärke hören. Bei Bedarf lassen sich die Umgebungsgeräusche auch nur auf einen Ohrhörer umleiten.



 

Mit einem Tipp auf das Touchpad die Lieblingsplaylist hören

Abonnenten von Spotify können über die Galaxy Buds einfach auf ihre Lieblingsmusik zugreifen. Mit einem Tipp auf das Touchpad setzt Spotify die Playlist dort fort, wo die Musik zuletzt gestoppt wurde5. Möchten Nutzer neue Musik entdecken, schlägt Spotify ihnen über ein erneutes Tippen auf das Touchpad Wiedergabelisten vor, die zu ihrem Geschmack passen – egal ob beim Training, während der Arbeit oder auf der Couch.

 

Weitere Informationen zu den Galaxy Buds und den Galaxy Buds+ gibt es im Samsung Online Shop und unter news.samsung.com/de.

 

1 Verfügbar auf Smartphones mit Android 5.0 und mindestens 1,5 GB RAM. Benötigt die neueste Version der Galaxy Wearable-App sowie die aktualisierte Ohrhörer-Software.
2 Galaxy Buds unterstützen Easy Pair von Samsung für mobile Geräte und Swift Pair von Microsoft für PCs.
3 Verfügbar auf PCs mit Windows 10, Version 1803 oder neuer. Um die Galaxy Buds zu koppeln, muss unter den Einstellungen des PCs das Menü Bluetooth & andere Geräte aufgerufen werden.
4 Umgebungsgeräusch kann über die Galaxy Wearable-App, die über den Galaxy Store oder den Google Play Store heruntergeladen werden kann, voreingestellt und aktiviert werden.
5 Erfordert eine Voreinstellung. Über das Touchpad-Menü lässt sich eine Präferenz für die Galaxy Wearable App auswählen. Diese Funktion steht Nutzern zur Verfügung, die die neueste Version der Spotify-App auf ihrem Smartphone installiert haben. Für eine personalisierte Musikauswahl können Abonnementgebühren anfallen.

 


Quelle: Samsung

Please follow and like us: